Bedingungen & Entgelte
Wesentliche Bedingungen für den Netzzugang zum Erdgas-Endverteilungsnetz der ENERGIERIED GmbH & Co. KG

Grundlage


 

Die ENERGIERIED GmbH & Co. KG gewährt Dritten - nachfolgend Transportkunden genannt - den Netzzugang nach den Regelungen des Energiewirtschaftsgesetzes und den jeweils gültigen Verordnungen für Gas.


 

Diesen Regelungen entsprechend fällt das gesamte Netz der ENERGIERIED GmbH & Co. KG unter die Definition "Endverteilungsnetz". Der Netzzugang wird im Detail in einem Netzzugangsvertrag zwischen der ENERGIERIED GmbH & Co. KG und dem Transportkunden geregelt. Das Entgelt bezieht sich auf den jeweiligen Ausspeisepunkt und ist für jeden Ausspeisepunkt separat zu ermitteln.



 

Entgelte für die Nutzung des Gasversorgungsnetzes der ENERGIERIED GmbH & Co. KG


 

Nach § 20 Abs. 1 des Energiewirtschaftsgesetzes vom 07.Juli 2005 (BGBl. I S. 1970) (EnWG) und § 27 Abs. 1 der Verordnung über die Entgelte für den Zugang zu Gasversorgungsnetzen vom 25. Juli 2005 (BGBl. I S. 2225) (GasNEV) sind Betreiber von Energieversorgungsnetzen verpflichtet, die Entgelte für den Netzzugang im Internet zu veröffentlichen. Für das Gasversorgungsnetz der ENERGIERIED GmbH & Co. KG gelten nach den Regelungen des EnWG und der GasNEV und nach Genehmigung durch das Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung ab dem 01.01.2008 die nachfolgenden Netzentgelte. Die Angaben dienen lediglich der Information. Für den Fall der Netznutzung gilt ausschließlich die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses schriftlich vorgelegte Preisregelung.

Preisblatt: Sonderformen der Netznutzung Gas (individuelle Netzentgelte)  

Druckversion